im atelier von max

Ich habe Max in Maastricht in seinem Atelier besucht. Das Firmengebäude einer Betonfabrik mit viel Beton und Raum. Er arbeitet mit Latex und Stahl, Tuch und Draht, kombiniert die Kontraste der Materialien und schaut zu, wie sie sich durch ihre Wechselwirkung verändern. Lichtobjekte sind seine Projekte, immer wieder. Und immer wieder werden sie irgendwann erloschen sein. Ursprünglich hat er Industriedesign in Pforzheim studiert, ich kenne ihn schon so lange, da konnte er noch nicht mal an den Lichtschalter ran. Jetzt lebt er schon seit drei Jahren in Maastricht und mag die Stadt, ihr Unkompliziert-Sein und die Möglichkeiten, die er hier hat.                                                                             www.maximilianmichaelis.com

Kommentar schreiben

Kommentare: 0