HINGABEMENSCHEN

 

Hingabemenschen sind Menschen, die eine Kunst, ein Handwerk, eine Passion betreiben und darin vollkommen aufgehen. Ohne Rücksicht auf Gewinn und Verlust. Menschen, die mich auf meinem Weg gefunden und begeistert haben.


Der Kulturkiosk von Heike Pallokat ist eine zauberhafte kreative Verweilstätte, um Eis, Limo und Inspiration zu tanken: "Der kleine Fischladen" in Hitzacker.


http://www.katharinawoermann.de

 

Katharina Wörmann habe ich in Landsberg am Lech gefunden und mein Traumdirndl auch... Ein Farbrausch sondergleichen. Sie näht die Dirndls selber, mit Borten, welche sie aus Nepal im Rucksack heimbringt und Stoffen, die eine wahnsinnige Leuchtkraft haben. Sie macht nicht nur aus alten Stühlen Schmuckstücke sondern ist auch, wie ich finde, eine begnadete Raumausstatterin.


Flora Metaphorica oder die Verwandlung von Blüten zu Kunst: Martina Altus schöpft aus der Fülle der Natur und lässt daraus Kunstwerke entstehen. Ein wilder Garten mit Lupinen, Mohn und Margariten ist ein Paradies für sie. Blume um Blume wird gepflückt, zwischen Seidenpapiere gelegt, gepresst, getrocknet und gelegt. So werden aus Staubgefäßen tanzende Elfen und Blütenkelche zu kleinen Fischen. Ganze Geschichten erzählt sie mit Blumen, welche zwar sterben aber in leuchtenden Farben bewahrt und zu etwas ganz Neuem werden - in ihrem Blütenlabyrinth kann ich mich verlieren.  www.flora-metaphorica.com

Jeanette Arndt, meine Zuckerbäckerin aus Waal im Allgäu. Ihre Kuchen man jedoch nicht essen, denn sie sind aus Ton. Ihr Laden ist ein Gesamtkunstwerk und sie eine Töpferin mit geballter Kreativität und einem Fundus unendlich vieler Ideen, die sie alle noch verwirklichen will. Ich hab mich von ihrer Lebensfreude anstecken lassen.                                                www.toepferei-waal.de


Tilli und ihre Zwerge - aus Ästen, die sie draußen findet schnitzt die Künstlerin eine bunte Schar von Zwergen. Jeder von ihnen ist ein Unikat, mit Knubbelnase und Zipfelmütze, langen Bärten und roten Backen. Mit ihrer Hingabe und Begeisterung für diese ungewöhnliche Arbeit ist Mathilde Mayer wohl einzigartig.                                                                                        www.tilli-zwerge.com


Marthe ist eine unheimlich vielseitige Künstlerin - ob Malen oder Fotografieren, sie hat ständig neue Ideen.  Auf Hase und Schaf ist sie durch ein Projekt gekommen, dass sie in ein hübsches Häuschen in den hohen Norden nach Kehdingen geführt hat. Durch dieses Kunstprojekt sind wieder ganz neue Tier-Ideen entstanden, die unter vielem Anderen in ihrem Atelier in der Oberpfalz zu sehen sind. Außerdem hat sie dort auch eine ganz nette Ferienwohnung zu vermieten, die sich anbietet, wenn man bei ihr mit ein paar Freundinnen einen Malkurs belegen möchte. Draußen frühstücken und malen mit Blick in die grüne Oberpfalz - ein Traum!                                www.atelier-marthe.com


Claudia Flügel-Eber ist Perlenbeutelstrickerin. Wer diese Fertigkeit mit so viel Geduld und Liebe betreibt muss ein Hingabemensch sein. "Die mit den Perlen strickt" hat sich diese ganz alte Technik  nach alten Vorlagen selbst beigebracht und zur Perfektion entwickelt. Ihr Wissen gibt sie aber auch gern in Kursen in ihrem Laden in Regensburg weiter. Nun kann man sich bei ihr den ganz individuellen Beutel zu Tracht und Abendkleid (oder einfach nur so) selber stricken oder von ihr anfertigen lassen. Das Fischcollier finde ich sensationell - es besteht aus 20 000 Perlen! www.carakess.de