Aufgebrochen und losgezogen bin ich, um zu entdecken, zu staunen und zu finden. In Deutschland und der Welt, in Stadt und Land, da wo nichts zu sein scheint und da wo alles schon ist. Und immer sind es die Menschen, mit ihren Geschichten und ihrer Hingabe an eine Sache, die mich begeistern. Lebendig will ich sein und frei. blog der nomadin


jeannesTaten


Das Gemüse tanzt auf der Upcycling-Modenschau des Tanztheater-Ensembles von Gabriela Lang in der Karlsburg.


Letzte JeanneTat in Sachen Wandern: Die Zeugenbergrunde in der Oberpfalz. Wieder mehrtägig und wieder ein kleines Abenteuer.

zuhause


Zuhause in der Südpfalz. In Landau, einer unterschätzten Stadt. Ein Gefühl von Ankommen und sich wohlfühlen. Zwischen Mandelblüten und Markttreiben, Schillerpark und Jugendstil richte ich mich ein und will sein.


Ein kleine 5km-Wanderung, eine grandiose Aussicht auf die Rheinebene und ein relaxter Sonntag in der Südpfalz: Die Ringelsberghütte bei Frankweiler ist schon lange kein Geheimtipp mehr, aber ich hatte das Glück, sie fast leer vorzufinden.


entdeckt


Birgit Taglieber und ihre Schwester Tina Bauscher haben ihr Arbeitsmaterial direkt vor der Haustür: In der Südpfalz in Hainfeld, direkt am Fuße der Pfälzer Berge und der Weinstraße, fertigen sie aus alten Weinreben ganz individuelle Schmuckstücke.


unterwegs


Maastricht hat gefühlt nicht nur die größte Schuh-und Interieurläden-Dichte, hier funktioniert man auch gerne Kirchen zu Hotels und Buchläden um. Meine 24h Maastricht.


Im Atelier von Maximilian Michaelis in Maastricht: Max hat sich der Vergänglichkeit verschrieben, seine Lichtobjekte hören irgendwann auf zu leuchten und sind dann "nur noch" Objekte im Raum. Ich bin ein großer Fan seiner Kunst.  mehr...


Der Kulturkiosk von Heike Pallokat ist eine zauberhafte kreative Verweilstätte, um Eis, Limo und Inspiration zu tanken: "Der kleine Fischladen" in Hitzacker.