das gemüse tanzt

Das Gemüse tanzt und fällt in den Brunnen, denn die Blätter hängen und wollen Wasser. Gabriela Lang, die fantastische Tanzlehrerin, hat uns beim Baden erwischt und es im Foto festgehalten. Anlässlich des Karlsruher Projektwettbewerbs "Nachhaltigkeit" war das Tanztheater-Ensemble mit einer Upcycling-Modenschau in der Karlsburg geladen. Vorher gab es viel zu tun für Candida und mich: Den Rock aus wildem Rhabarber und den Chinakohlkranz haben wir erst kurz vorher "genäht". Nach einigen Fehlversuchen und viel Kohlsuppe hat es dann doch alles gehalten. Nur ein wenig welk war es, das Gemüse - aber schließlich war es ja auch vom Großmarkt...

Sie kommen vom Großmarkt - wurden einfach WEGGEWORFEN.

 

Wissen Sie denn wie lange sie gebraucht haben in der dunklen Erde, wieviel Sonne und Regen sie lockte bis ans Licht. Gerne leben sie um andere zu ernähren. Doch wenn sie stattdessen auf dem Müll landen, war ihr Leben und Wachsen UMSONST!

ABER HEUTE wurden wir gerettet Schauen Sie verehrte Zuschauer wie  lebendig und knackig.

 

CHINESISCHE LAUCHSINFONIE  getragen von Jeanette

Weiße Blätter mit zartgelben Spitzen umringen den Lauch, welcher die Taille  umschlingt, sich anschmiegen will wie eine zweite Haut.

CHILLI RHAPSODIE  – getragen von Candida

Eine Korsage aus wilden Rhababerstängeln, die die Taille filigran umschmeicheln. Der ausladend grüne Rock schwingt sich sommerlich frisch um die Beine, von Kopf bis Fuß unterbrochen durch rot leuchtenden Chilli - ein Meisterwerk der Natur.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0